Illustration mit Kompass, Schmetterling sowie Banknote und dem Schriftzug

Therapeutische Paargruppen

Zu den therapeutischen Paargruppen lade ich Paare ein,

  • die für die Lebendigkeit ihrer Beziehung auf der Suche nach neuen Impulsen sind,
  • die in ihrer Beziehung in einer Krise stecken und diese nutzen wollen,
  • die in einer wichtigen Lebensfrage (z.B. Heirat, Kinder, Trennung usw.) eine Entscheidung finden wollen.

In Paarbeziehungen, die als Lebensgemeinschaften verstanden werden, stoßen die Partner notwendigerweise mit der Zeit auf Beziehungsprobleme. Häufig tauchen diese in ganz bestimmten Situationen und in ähnlichen Variationen auf. Wir gehen in der paartherapeutischen Gruppe der Frage nach: Wie sieht das Grundmuster aus und worum geht es »eigentlich« in unseren Auseinandersetzungen? Was müssen wir also vor allem ins Auge fassen, wenn wir unsere Beziehung verbessern wollen? Daran schließt sich die Frage an: Wie kommt es, dass wir gerade an dieser Stelle immer wieder Probleme haben?

Potentiale wiederbeleben

Schließlich wird noch eine dritte Frage eine zentrale Rolle spielen, nämlich die Frage nach unserer Zukunft: Wie möchten wir als Paar eigentlich miteinander leben? Was war unsere Anfangsutopie als Paar? Warum haben wir gerade diesen Mann / diese Frau gewählt? Welches Potential enthielt diese Liebe und was hätte daraus werden können? Dieses Potential wiederzubeleben, ist ein weiteres wichtiges Ziel der therapeutischen Gruppenarbeit.

Das Konzept

Jedes Paar hat die Möglichkeit, sein eigenes Thema einzubringen und daran zu arbeiten. Ich arbeite nach einem Konzept, das von Hans Jellouschek und Margarete Kohaus-Jellouschek entwickelt wurde und das sich seit 30 Jahren bewährt hat. Paargespräche zu zweit und in der Gruppe, Austausch in gleichgeschlechtlichen Untergruppen, Kurzvorträge und Übungen wechseln einander ab.

Konstruktives Arbeiten in der Gruppe

Die Arbeit mit Paaren findet meistens in einem spannungsgeladenen affektiven Feld statt. Bei der Steuerung der Dynamik der Gruppen lege ich daher sehr großen Wert auf eine klare Struktur und auf eine konstruktive, wohlwollende und konzentrierte Arbeitsatmosphäre. Der Fokus meiner Arbeit liegt auf den individuellen Zielen der Paare, die Gruppe gibt darüber hinaus einen hilfreichen Resonanzraum. Die Paare erleben in der Gruppenarbeit sowohl Entlastung als auch Unterstützung und Solidarität, die nicht selten zu vertiefenden Gesprächen, sogar Freundschaften mit anderen Paaren, über die Gruppentreffen hinaus, führt.

Struktur der therapeutischen Paargruppe

  • Das Angebot umfasst 6 Termine und ist als ein zusammenhängendes Ganzes konzipiert
  • Eine Teilnahme kann nur als „Gesamtpaket“ über 6 Sitzungen vereinbart werden
  • Die Gruppentermine sind 3-stündig und finden in der Regel Freitagabend statt
  • Die Gruppentreffen finden in Abständen von 1 bis 3 Wochen statt, insgesamt über einen Zeitraum von neun Wochen
  • An einer Gruppe nehmen 5 bis 6 Paare teil
  • Die Gruppe ist für hetero- sowie homosexuelle Paare gleichermaßen geeignet
  • Anschließend an die Arbeit in der Gruppe ist eine Fortsetzung der Therapiegespräche im individuellen Rahmen möglich, in der Regel allerdings nicht notwendig
  • Über die Gruppenarbeit wird Verschwiegenheit vereinbart

 


Sie möchten an einer therapeutischen Paargruppe teilnehmen?

Bitte erkundigen Sie sich nach den nächsten Terminen und laden Sie zur Vorbereitung  den Fragebogen herunter.
Füllen Sie den Fragebogen aus und senden ihn als Scan an bellabarba@paartherapie-coupletherapy.de .

Download

Fragebogen Therapeutische Paargruppen (PDF)

“Man muss Geduld haben mit dem Ungelösten im Herzen, und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben, wie verschlossene Stuben, und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind. Es handelt sich darum, alles zu leben. Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich, ohne es zu merken, eines fremden Tages in die Antworten hinein.“

Rainer Maria Rilke, “Brief an einen jungen Dichter“

Praxis für Paartherapie Julia Bellabarba hat 4,69 von 5 Sternen | 38 Bewertungen auf ProvenExpert.com